©Thea Hoffmann Axthelm

Vortrag: Noch ein Leben!

Freitag 21.Mai  // 19 Uhr // ONLINE

Lange Zeit als die maximalsten Gegensätze auf dem Spektrum der Kulturtechniken betrachtet – hier der hochkulturelle Kunst- Tempel für das Bildungsbürgertum, dort die sinnentleerte bis gefährliche Freizeitbeschäftigung für bewegungsaverse Teenager – haben das Theater und das Videospiel seit nunmehr einigen Jahren nun doch verstärkt zueinander gefunden. Denn nach Abbau aller (möglicherweise berechtigten) Vorurteile zeigt sich, dass das Daddeln im Team auf einer Theaterbühne und das zuweilen kathartische Erleben einer anderen Welt auf einem Bildschirm durchaus viele Gemeinsamkeiten haben können. Die gegenseitige Existenz und Berechtigung respektvoll anzuerkennen und sich darüberhinaus aus den Erfahrungen, Techniken, Ästhetiken und Inhalten des jeweils anderen Mediums lustvoll zu bedienen, kann zu völlig neuen Formen und Erlebnissen führen. Über die spricht Tim Tonndorf in seinem Vortrag und betrachtet dabei vor allem den Tod als die allseits verbindende Triebkraft.

Tim Tonndorf, married with children, Feminist, Gamer + Rollenspieler, Moderator, Performer und Rampensau, lebt seit 26 Jahren in Berlin (von Spandau bis Wedding) und macht seit 15 Jahren Theater (stets als Liaison mit der Popkultur). Er ist Gründungsmitglied von PRINZIP GONZO, die sich seit 2014 vor allem durch par1zipa1ve und immersive Formate an der SchniIstelle von Theater und Digitalität einen Namen gemacht haben.

Foto ©Thea Hoffmann Axthelm

LINK ZUR VERANSTALTUNG (VIA TWITSH) UM 19 UHR

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von:  PREPARE TO DIE! //  FESTIVAL 20.-22. Mai

Für das Festival „Prepare to die“ laden wir alle Interessierten ein, gemeinsam mit Technologieexpert*innen, Kulturwissenschaftler*innen sowie Künstler*innen und Gamer*innen, die Schnittstelle von Theater und Computerspiel zu erforschen.

Bei Videospielen, Kino, Workhsops, Vorträgen, Online-Talks, Performance & DJ-Sets könnt ihr nicht nur lernen wie ein mit „X“ beschrifteter runder Button auf ein ergonomisch geformtes Stück Plastik passt, sondern auch wie Creative Gaming zu Theater passt und noch vieles mehr!

………………………………

Wenn ein Stattfinden des Festivals mit Zuschauer*innen im PATHOS Theater pandemiebedingt
nicht möglich sein sollte, finden alle Workshops und Talks online statt, für die
Videospielestationen, Rallye und Performance wird es Online-Ersatzprogramm geben.

……………………………………..

In Zusammenarbeit mit :
Christiane Schwinge (Initiative Creative Gaming)
Philipp Krämer, Alexander Krause, Oliver Reynolds, Hendrik Lesser (Video Spiel Kultur)
Christian Schiffer (Keynote Host)
Ulrich Tausend (JFF),
Robin Baumgarten (Game Designer),
Leander Einhellig (Rallye),
Fiasco Kollektiv (DJ-Sets),
Christian Huberts (Stiftung Digitale Spiele Kultur),
Ricardo Gehen, Susanne Schuster (OutOfTheBox),
Lionel Dante Dzaack (Performance)

…………………………………..

Mit freundlicher Unterstützung des JFF, der Initiative Creative Gaming, der Kulturförderung der LH München, der Stiftung Digitale Spiele Kultur, der Video Spiel Kultur

Grafik: Lionel Dante Dzaack

 

     

Datum

21. Mai 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00

Kosten

Kostenlos

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

ONLINE

Veranstalter

PATHOS München // Dachauer Str. 110d
REGISTRIEREN