Open Door // Critical Zone Observatory Theater: Sensing the Others

Arbeitseinblick in die #TakeCareResidenz des Kollektivs VERAVOEGELIN

Seit einigen Jahren sehen wir uns mit klimatischen Veränderungen konfrontiert, die das gesamte System Erde betreffen. Im Rahmen der Residenz am PATHOS Theater erforscht das Kollektiv VERAVOEGELIN die Möglichkeiten das Zusammenspiel zwischen dem Handeln der Menschen und den Aktivitäten der Erde im Theater darzustellen.

Können wir mithilfe von Sensoren auch nicht-menschliche Akteure auf die Theaterbühne einladen? Das Kollektiv möchte dabei spezifische Bereiche erschließen, welche bisher der Informatik und Elektronik vorbehalten waren, um offene, (theatrale) Handlungsräume zwischen verschiedenen Entitäten zu erforschen und die uns umgebenden Prozesse zu untersuchen und zu übersetzen.

Im Rahmen ihrer #TakeCareResidenz am PATHOS zeigen die beiden Künstler*innen einen Einblick in ihren Schaffensprozess. Sie öffnen uns virtuell die Türe und lassen uns über ihre Schultern gucken. Sie zeigen uns ihr Arbeitssetting, den technischen Aufbau und ihre aktuellen Diskussionen und Rechercheergebnisse.

Mit der Teilnahme am Zoom-Meeting sind Sie herzlich eingeladen den Künstler*innen Fragen während dieses Abends zu stellen und in ihre thematischen Erkundungen miteinzusteigen.

 


Mit: Leoni Voegelin, Anna Vera Kelle // In Kooperation mit PATHOS München / Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR in Kooperation mit flausen+

     

Datum

26. Mrz 2021

Uhrzeit

20:00

Kosten

Kostenlos

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

ONLINE

Veranstalter

PATHOS München // Dachauer Str. 110d
REGISTRIEREN