Onlinetalk und Workshop: BREAKDOWN #1

Samstag 22.Mai  // 15 – 17 Uhr // ONLINE

Workshop zu hybriden Vermittlungsformaten von OutOfTheBox

Corona treibt uns ins Internet, macht aus Theaterschaffenden Streamer*innen und aus Künstler*innen Content Creator*innen. Doch wer sind wir schon in der weiten Welt des Internets? Mit der Programmreihe “BREAKDOWN” entwickelt die Medien- und Performancegruppe OutOfTheBox hybride Vermittlungsformate, um neue Communities des Digitalen zu bilden: Communities, die sich nicht über den Besuch repräsentativer Bauten, sondern über ein geteiltes Wissen definiert. Communities, die sowohl Creator*innen, Künstler*innen und Digital Natives umfasst. Menschen, die, statt zu applaudieren, lieber liken und sharen, gemeinsam einem “Twitch” Stream folgen, Code tauschen oder einfach nur chatten.

Den Auftakt bildet das Online Format BREAKDOWN #1: OutOfTheBox lädt Gäste aus Medienkunst, Gamedesign und performativer Kunst ein, die Black Box ihrer Arbeit zu öffnen. Anhand von jeweils einem konkreten Beispiel werden digitale Tools, Methoden für Workflow und Design Ziele offengelegt, Herausforderungen und Inspirationen geteilt. An der Schnittstelle von Tutorial, Showcase und Q&A ermöglicht BREAKDOWN niedrigschwellige Zugänge zu digitaler Kunst und stößt neue Synergien zwischen Netzwerken aus Kultur und Technologie an.

 

WICHTIGER HINWEIS: Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung läuft über die Schaubude Berlin.

Anmeldung unter: ticket@schaubude.berlin

 

Konzept und Produktion: OutOfTheBox (Susanne Schuster und Ricardo Gehn). In Kooperation mit der Schaubude Berlin, dem Pathos Theater München, dem Lichthof Theater Hamburg, dem WUK performing arts Wien, CityLAB Berlin und dem LOT Theater Braunschweig. 

Homepage: www.outofthebox-now.de

Veranstaltungsseite: http://outofthebox-now.de/2021/04/15/breakdown/

FOTO: Ricardo Gehn

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von:  PREPARE TO DIE! //  FESTIVAL 20.-22. Mai

Für das Festival „Prepare to die“ laden wir alle Interessierten ein, gemeinsam mit Technologieexpert*innen, Kulturwissenschaftler*innen sowie Künstler*innen und Gamer*innen, die Schnittstelle von Theater und Computerspiel zu erforschen.

Bei Videospielen, Kino, Workhsops, Vorträgen, Online-Talks, Performance & DJ-Sets könnt ihr nicht nur lernen wie ein mit „X“ beschrifteter runder Button auf ein ergonomisch geformtes Stück Plastik passt, sondern auch wie Creative Gaming zu Theater passt und noch vieles mehr!

………………………………

Wenn ein Stattfinden des Festivals mit Zuschauer*innen im PATHOS Theater pandemiebedingt
nicht möglich sein sollte, finden alle Workshops und Talks online statt, für die
Videospielestationen, Rallye und Performance wird es Online-Ersatzprogramm geben.

……………………………………..

In Zusammenarbeit mit :
Christiane Schwinge (Initiative Creative Gaming)
Philipp Krämer, Alexander Krause, Oliver Reynolds, Hendrik Lesser (Video Spiel Kultur)
Christian Schiffer (Keynote Host)
Ulrich Tausend (JFF),
Robin Baumgarten (Game Designer),
Leander Einhellig (Rallye),
Fiasco Kollektiv (DJ-Sets),
Christian Huberts (Stiftung Digitale Spiele Kultur),
Ricardo Gehen, Susanne Schuster (OutOfTheBox),
Lionel Dante Dzaack (Performance)

…………………………………..

Mit freundlicher Unterstützung des JFF, der Initiative Creative Gaming, der Kulturförderung der LH München, der Stiftung Digitale Spiele Kultur, der Video Spiel Kultur

Grafik: Lionel Dante Dzaack

 

     

Datum

22. Mai 2021

Uhrzeit

15:00 - 17:00

Kosten

Kostenlos

Veranstaltungsort

ONLINE

Veranstalter

PATHOS München // Dachauer Str. 110d