Labern übers eigene Land – ein Podcastmärchen

Hörspiel zwischen politischer Zeitbetrachtung, Feminismus und der Aufarbeitung deutscher Geschichte von Caroline Kapp und Julia Nitschke

Kapp und Nitschke sind seit 4 Jahren auf ihre ganz eigenen Deutschlandreise. Durch Raum und Zeit labern sie sich an tagesaktuellen politischen Themen und Deutschlands Nazivergangenheit ab. Mäandernd und hochexplosiv knüpfen sie Verbindungen, legen rote Linien aus und verbinden ihre Lieblingsaktivität Urlaub mit Aktivismus. Spoiler: ihr Gepäck besteht aus dem Material, das beide glücklich macht: Feminismus.

Nach verschiedenen Live- und Onlineperformances zeigen sie dieses Mal eine Weltpremiere im Podcastformat. Dem Laberformat, das aktuell vor allem Männer besetzen – laut DeutschlandFunk Radio. Dabei collagieren sie Textpassagen aus ihrer Performance »Deutschland. Ein Labermärchen« mit neuen Geschichten.


 Verfügbarkeit: Release am DO 16.12, 19 Uhr | online bis DO 23.12.
Dauer: 60 Minuten
Ort: online (auf allen gängigen Podcastportalem)
Sprache: Deutsch
Tickets: Kostenlos, Spenden via Eventbrite sind willkommen.
Spenden gehen an das von Geflüchteten aus Sierra Leone errichtete Protestcamp vor der zentralen Ausländerbehörde in München.


 Konzept + Umsetzung: Caroline Kapp, Julia Nitschke | Sounddesign: Florian Wulff


 

Datum

23. Dez 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 19:45

Mehr Info

*PLAY!*

Veranstaltungsort

ONLINE

Veranstalter

PATHOS München // Dachauer Str. 110d
*PLAY!*