Götz & Meyer

Ein Theaterstück nach dem Roman von David Albahari / Regie: Martin Kindervater

Wer waren Götz und Meyer? Wie sahen sie aus? Welche Gespräche führten sie in ihrer Fahrerkabine? Wer von beiden verteilte die meisten Schokobonbons und wer konnte besser jodeln?

Ein Belgrader Angehöriger der zweiten Generation arbeitet sich am Verlust seiner jüdischen Familie während der Shoah ab. Detailgenau recherchiert und konstruiert er seine Geschichte. Zwei deutsche Nachnamen treiben ihn dabei weiter an und um. Es sind die Namen der SS-Männer und potenziellen Mörder seiner Familie. Mäandernd zwischen Erinnerung und Phantasie, fliegt er mit ihnen in Kampfjets, leert gemeinsam Schnapsflaschen und begibt sich immer wieder auf die Strecke ihrer Gaswägen zu den Gräbern von Jajinci.

Im Anschluss an die letzte Vorstellung am 11. September, 20 Uhr folgt ein Konzert mit Musiker*innen von Embryo und der Express Brass Band.

Weitere Infos unter www.goetzundmeyer.de


Vorstellungen: 9. + 10. September, 19 + 21 Uhr | 11. September., 18 + 20 Uhr
Ort: PATHOS Theater
Sprache: Deutsch
Tickets: 19€ / 11€ / 5€


Regie: Martin Kindervater / Schauspieler*innen: Olaf Becker, Eszter Tompa, Paul Wellenhof / Dramaturgie: Christina Hommel / Ausstattung: Lisa Geller // Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien // In Kooperation mit PATHOS München

 

Datum

11. Sep 2021
Vorbei!

Uhrzeit

20:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

PATHOS München e. V.
Dachauer Straße 110D, 80636 München

Veranstalter

PATHOS München // Dachauer Str. 110d
REGISTRIEREN