AshramMommies // online

Zoom-Performance der Werkreihe DESIRES von THE AGENCY

AshramMommies beschäftigt sich mit den Mythen Mutterschaft und Familie, indem es eine Gegenfigur vorstellt: Die Leihmutter. Das junge deutsch-indische Unternehmen AshramMommies lädt zur „Investors Lounge“ ein: In einem exklusiven Meeting präsentiert sich das Unternehmen dem Publikum, seinen Investor*innen. Die Ärztin Radika Nair erzählt die Gründungsgeschichte des Unternehmens. AshramMommies dreht die Ungleichheiten des globalen Marktes um Leihmutterschaft auf den Kopf: Nicht indische Frauen tragen zu Dumping-Preisen Kinder von Westler*innen aus – AshramMommies bietet Schwangerschaft als konsequenzfreies Erlebnis für Westeuropäer*innen. In in ihrem 9-monatigen Ashram-Aufenthalt können sie in Indien als Charity Erlebnis ein Kind für indische Eltern austragen.

THE AGENCY untersucht Leihmutterschaft als ambivalentes Phänomen: Ist die Leihmutter als Figur dazu prädestiniert, Reproduktionsarbeit als Arbeit zu markieren?Wieso verfolgen wir überhaupt noch den Traum vom genetisch verwandten Kind? Und was bedeutet die Figur des Kindes in diesen apokalyptischen Zeiten?

 

Hierbei handelt es sich um eine digitale Performance über den Dienstleister Zoom.
Nach Kauf des Tickets erhalten Sie spätestens eine Stunde vor der Veranstaltung eine Einladungsmail mit dem entsprechenden Link zugesendet.

Der Ticketverkauf via Eventbrite schließt um 17.30 am Abend der Veranstaltung.
Bitte erwerben Sie ihre Tickets vor diesem Zeitpunkt. Ihnen wird vor der Veranstaltung der entsprechende Zoom-Link per Mail zugesendet. Bitte überprüfen Sie Ihren Mail-Spamordner, sollten Sie bis 18 Uhr vor der Veranstaltung keine Einladungsmail erhalten haben.

Sollten Sie keinen Link erhalten, oder sollten andere Probleme auftreten, melden Sie sich bei: ashrammommies@gmail.com

Der digitale Einlass öffnet um 18.45. Die Performance startet jeweils um 19 Uhr.

 


Produktion: THE AGENCY / Performance: Deepika Arwind, Brigitte Hobmeier, Yana Thönnes / Kostüm + Set: Magdalena Emmerig / Künstlerische Produktionsleitung: Sofie Luckhardt // Eine Produktion im Rahmen der bangaloREsidency mit Sandbox Collective / Mit freundlicher Unterstützung des Goethe Institut Bangalore Max Mueller Bhavan // Dank an: Dr. Nayna Patel (Akanksha Clinic), Gita Aravamudan und Amrita Pande. Unterstützt von: Nimi Ravindran, Charlotte Rauth, Shiva Pathak, Shruti Rao, Moira Heuer / Foto: Sandeep TK

 

Datum

30. - 31. Okt 2020
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 19:40

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Online
pathosmuenchen.de @pathosmuenchen

Veranstalter

PATHOS München
Website
https://www.eventbrite.de/o/pathos-munchen-17081535572
REGISTRIEREN