PATHOS future presents: 2022

PATHOS future presents: Wo will das PATHOS Theater hin? Das PATHOS gibt Einblick in das Vorhaben und den Fokus des nächsten Jahres.


Das PATHOS versteht sich als Adultismus-kritische Zone: Mit dem Young PATHOS Kollektiv, Lionel Dante Dzaack und der Theatermacherin Thalia Schoeller übernehmen immer mehr junge Menschen Verantwortung am PATHOS. Durch den Anstoß der langen Zeit der Pandemie wird das PATHOS eine Digitale Sparte fest im Programm verankern. Lionel Dante Dzaack wird diese Sparte ausbauen und gibt Einblicke in das Vorhaben. Das Young PATHOS Kollektiv, unter der Leitung von Chris Hohenester, ist bereits seit 2019 fester Bestandteil unseres Hauses und wird auch ab 2022 mit neuem Programm den Spielplan und die kulturelle Arbeit bereichern. Be curious: Mit Thalia Schoeller holt das PATHOS eine junge Kulturschaffende mit verschiedenen kulturkritischen Projekten ans Haus, wie dem ersten PATHOS-Podcast – von ihr moderiert und kuratiert. Auch innerhalb des Teams wird es 2022 einige Veränderungen geben. Die künstlerische Leiterin Lea Ralfs wird sich im Laufe des Jahres leider vom PATHOS verabschieden. Das Team nutzt die entstehende Lücke um Arbeitsmodelle, Teamstrukturen und Leitungsmodelle neu zu denken.

Trailer Pressemitteilung „PATHOS 2022“
PATHOS Maskottchen Goldie | Foto ©Michael Mönnich
PATHOS Maskottchen Goldie | Foto ©Michael Mönnich
PATHOS Maskottchen Goldie | Foto © Franz Kimmel