messy history lessons

Abschlussprojekt von Caroline Kapp


Wer archiviert, entscheidet was bleibt. Fünf Frauen* beschließen die linearen Fäden der Geschichtsschreibung zu kappen und begeben sich auf Spurensuche. In einem temporären Archiv graben sie verschollen geglaubte Geschichten aus, erfinden Erinnerungen und nehmen Kontakt zu Geistern auf. Wie können Sie sich an jene erinnern, denen nie zur Sichtbarkeit verholfen wurde? Caroline Kapp beendet ihr Studium an der OTTO Falkenberg Schule mit diesem Projekt. Sie und ihr Team untersuchen die Leerstellen der Erinnerungsarbeit und erschaffen eine Archäologie des Unsichtbaren.








Inszenierung: Caroline Kapp / Dramaturgie: Laura Mangels / Bühne: Teresa Häußler / Kostüm: Cordula Schieri / Ton: Florian Wulff / Licht + Video: Jiannis Murböck / Mit: Marie Bloching, Sina Dresp, Shirin Eissa, Daniela Gancheva, Kira Kayembe // Ein Projekt der Otto Falckenberg Schule

Datum

26. Apr 2020

Uhrzeit

18:00 - 19:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

Pathos Theater
Dachauerstraße 110d, 80636 München

Veranstalter

PATHOS München
Website
https://www.eventbrite.de/o/pathos-munchen-17081535572
ANMELDEN