Der flüchtige Körper // wird verschoben

Nähere Informationen zur Verschiebung oder zu einer digitalen Umsetzung folgen demnächst.

Theaterperformance des Dresdner Kollekitvs theatrale subversion

Das Dresdner Kollektiv theatrale subversion nähert sich in seiner aktuellen Produktion dem Thema Flucht und Vertreibung über den Körper und die Untersuchung von Körperbildern an. Welchen Einfluss hat die Bilderflut auf die Wahrnehmung von eigenen und von fremden Körpern? Eine szenische Recherche zwischen Videoinstallation, Performance und Choreografie.

 

 


Konzept, Regie + Performance: Romy Weyrauch, Michael Neil McCrae / Choreografie, Tanz + Performance: Salim Ben Mammar / Video: David Campesino / Sound: Daniel Williams / Lichtdesign: Martin Mulik / Bühne + Kostüm: Jenny Barthold / Produktionsleitung: Heike Zadow // Mit freundlicher Unterstützung des Fonds der Darstellenden Künste, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, des Amtes für Kultur und Denkmalschutz Dresden und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur. In Koproduktion mit HELLERAU Europäisches Zentrum der Künste Dresden und LOT Theater Braunschweig.

Datum

11. Dez 2020

Uhrzeit

20:00 - 21:00

Preis

17€ / 10€

Ort

Schwere Reiter - Tanz, Theater, Musik
Dachauer Straße 116, 80636 München

Veranstalter

Tickets ausschließlich über www.schwerereiter.de

Nächstes Event

  • Zum Event
  • Datum
    12. Dez 2020
  • Uhrzeit
    20:00 - 21:00