Der Schimmelreiter*in

 

Ein Projekt von Judith Huber und Lea Ralfs

„Soll Euer Deich sich halten, so muss was Lebiges hinein!“

Gothic Novel, romantisches Manifest oder Nationalepos? „Der Schimmelreiter“ ist Theodor Storms letzte und zugleich bekannteste Novelle. Im Zentrum der Erzählung steht Hauke Haien, der ewige Reiter auf dem Deich, der Mann im Kampf gegen Ignoranz und Naturgewalten. // Lea Ralfs und Judith Huber und ihr inklusives Ensemble entwickeln eine eigene Lesart des vieldeutigen Werks – zwischen Geisterbeschwörung, Love Song und Reitstunde.


 

Konzept + Regie: Judith Huber und Lea Ralfs / Bühne und Kostüm: Elisabeth Pletzer / Musik: Mathias Götz / Mit: Marysol Barber-Llorente, Dennis Fell-Hernandez, Judith Huber, Angelika Krautzberger, Lea Ralfs, Susanne Schroeder


Produktionsfotos: Matthias Kestel

Tags:

Datum

16. Mai 2019

Uhrzeit

20:00 - 21:30

Mehr Informationen

Tickets
ANMELDEN

Nächstes Event

  • Zum Event
  • Datum
    17. Mai 2019
  • Uhrzeit
    20:00 - 21:30