Das holen wir nach / Zoom-Veranstaltung

Lesung und Autorinnengespräch mit Lena Gorelik // via Zoom

Ich habe neben all den anderen Sehnsüchten, denen nach anderen Menschen, eine neue entwickelt. Sie tauchte am Sonntagmorgen auf, ich weiß gar nicht, woher, sie war plötzlich da. Ich sehne mich nach Lesereisen, ich sehne mich nach schlechten Hotels. Sehne mich nach all dem, was ich verflucht habe, sehne mich laut, es war nur eine Frage der Zeit. – DER CORONA-BLOG von Lena Gorelik

Es sind präzise und oft eindringliche Worte, welche Lena Gorelik an ihre Leser*innen richtet. Seit dem 16. März schreibt sie den „Corona-Blog“ fürs PATHOS. 39 Einblicke in ihre Gedanken zeigte uns die Münchner Schriftstellerin, in einem sich rasch wandelnden Alltag. Sehnsüchte, Ängste und Sorgen finden darin genauso Ausdruck wie Appelle, (politische) Beobachtungen und Hoffnung. Mit einer Blog-Lesung und einem Autorinnengespräch, moderiert durch Judith Huber und Lea Ralfs, wird Lena Gorelik den Blog nun abschliessen.

Als mich am nächsten Morgen eine E-Mail erreicht, ob es von mir aus bei der geplanten Lesung am 1. Oktober bliebe, spreche das „Ja“, das ich in den Computer tippe, laut mit, spreche es laut aus. Ja.

Wann? 13. Mai 19 Uhr
Wie? Ein Link für die Zoom-Veranstaltung, sowie weitere Angaben werden Ihnen auf Anfrage per Mail zugesendet. Anmeldung: nachholen@pathosmuenchen.de

Die Lesung und das Autorinnengespräch „Das holen wir nach“ können Sie gerne mit einer freiwilligen Spende unterstützen. Die entsprechende IBAN wird Ihnen nach der Anmeldung per Mail zugesendet.

Datum

13. Mai 2020

Uhrzeit

19:00 - 20:00

Veranstalter

PATHOS München // Dachauer Str. 110d