Suche

RAMPENLICHTER // EINHEIT IN VIELFALT?
Tanz- und Theaterproduktionen mit und von Kindern und Jugendlichen

PASCH, Partnerschulnetz des Goethe Institut Belgrad in Süd-Ost Europa mit Schulen aus Serbien, Kosovo, Bosnien, Kroatien, Montenegro, der Türkei und einer deutschen Partnerschule in Heubach (BW), EU_Programm Jugend in Aktion

Einheit in Vielfalt?
Interkulturelles Theater, Dauer:  ca. 45 Min.

"Einheit in der Vielfalt?", ist das wirklich möglich? Zur Beantwortung dieser, für die teilnehmenden Länder gesellschaftlich relevanten Frage, treffen sich Schüler_innen aus Serbien, Kosovo, Bosnien, Kroatien, der Türkei, Deutschland und Montenegro zu einem interkulturellen Theaterprojekt in München. Durch die Vielfalt der teilnehmenden Länder eröffnen sich den Teilnehmer_innen, die überwiegend aus Ländern kommen, die noch in den 90er Jahren in kriegerische Auseinandersetzungen miteinander verwickelt waren, seltene Begegnungsmöglichkeiten im Sinne eines interkulturellen Dialogs, die möglicherweise auch Chancen bieten, historisch gewachsene Differenzen zu überwinden. Am Ende steht ein von den Schülern_innen in kurzer Zeit selbständig erarbeitetes deutschsprachiges Theaterstück zum Thema " Einheit in der Vielfalt?"

Projektbeschreibung: Teilnehmer_nnen sind 28 deutschlernende PASCH-Schüler_innen aus Serbien, Kosovo, Bosnien, Kroatien, Montenegro, der Türkei und Deutschland. Die Schüler*innen haben Deutsch als zweite Fremdsprache mit nur zwei Stunden pro Woche und haben sich vor dem Projekt noch nie persönlich getroffen. Die internationale Schülergruppe wird unter der Anleitung von zwei Theaterpädagoginnen im Rahmen des Rampenlichter Festivals in nur wenigen Tagen selbständig ein interkulturelles, deutschsprachiges Stück zum Thema „Einheit in der Vielfalt“ erarbeiten und vor Publikum aufführen.

 

BETEILIGTE

Künstlerische Leitung: Cindy Jänicke, Sabine Reiff // Projektleitung/Organisation: Jakob Konrath (PASCH-Koordinator, Goethe Institut Belgrad)

INFORMATIONEN ZUM FESTIVAL

Das Festival Rampenlichter präsentiert 2015 in der Zeit vom 24. Juni bis 05. Juli zum achten Mal Tanz- und Theaterproduktionen mit und von Kindern und Jugendlichen, die in unterschiedlichsten Projektkontexten entstehen. Das Besondere an Rampenlichter als einem der großen Münchner Festivals ist, dass es Kinder und Jugendliche aus allen sozialen und kulturellen Lebenslagen im Alter von 6-27 Jahren als Kunstschaffende in einem gemeinsamen künstlerischen Schaffensort integriert und sich alle Aufführungen an Zuschauer aller Altersgruppen richten.
Rampenlichter liegt die Idee zu Grunde, dass Tanz- und Theaterproduktionen von und mit Kindern und Jugendlichen einen hohen künstlerischen Eigenwert haben und dass es einen Raum braucht, in dem das künstlerische Schaffen von Kindern und Jugendlichen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.
Rampenlichter schafft eine Präsentations- und Austauschplattform für die ungemeine Vielfalt und Unterschiedlichkeit von B├╝hnenproduktionen mit Kindern- und Jugendlichen.
Rampenlichter wird seit acht Jahren in Zusammenarbeit mit PATHOS München durchgeführt.

 

KOOPERATION

Das Fachforum ArtExchange wird in Kooperation mit dem Kulturreferat München/Musenkuss – Kulturelle Bildung für München und dem Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung durchgeführt.

 

FÖRDERUNG

Das Festival wird unterstützt und gefördert von: Kulturreferat München, Sozialreferat/Stadtjugendamt/Jugendkulturwerk München sowie verschiedenen Stiftungen

PROGRAMMDETAILS

Programm├╝bersicht Rampenlichter 2015.pdf

 

TICKETS

Einzelticket ab 5 €, Familienticket ab 10 €, 5er Ticket ab 35 €
Tickets unter: www.rampenlichter.com/tickets oder 089-52300694

VORSTELLUNG
Sa. 04.07.2015, 18:00 Uhr