Suche

100 Tage Great Again
Wo ist die Welt hin, und was, bitte, ist das hier? // Ein Projekt von Kommando Pninim // URAUFFÜHRUNG

Durch die Präsidentschaft Donald Trumps wird die Welt eine andere. Der Soziologe Ulrich Beck nannte solche Ereignisse „Metamorphosen der Welt“. Kommando Pninim – eine Münchner Theatergruppe aus Performerinnen und Performern, Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftlern – begibt sich dazu auf eine Recherche. Sie versucht, diese Metamorphose greifbar zu machen. Vom Tag der Amtseinführung an beobachtet sie und trägt 100 Tage lang ihre Geschichte der Gegenwart zusammen.

 

Kommando Pninim richtet den Blick ebenso auf kleine, schnell vergessene Verschiebungen, wie auf große Entwicklungen. Die Künstlerinnen und Künstler kontrastieren Fakten, wissenschaftliche Beobachtung und individuelle Perspektiven miteinander und suchen dafür nach einem Umgang im Theater. Ihr Ergebnis stellen sie an Tag Hundert der Trump-Präsidentschaft erstmalig vor.

 

BETEILIGTE

 

Mit: Isabelle Cohn, Mandana Mansouri, Michael Stadler // Researcher: Matti Goldberg, Markus Kink, Tobias Müller, Sarah Portner, Sebastian Schindler // Physical Director: Jan Lau //  Music: Matti Goldberg, Markus Kink, Thomas Riegl, Michael Stadler // Music Production: Thomas Riegl // Video Production: Markus Kink // Konzept und Regie: Andreas Kohn

INTERVIEW MIT ANDREAS KOHN

TICKETS
17€ / erm. 10€
Tickets kaufen

VORSTELLUNGEN
Sa. 29.04.2017, 20:30 Uhr
So. 30.04.2017, 20:30 Uhr
Mo. 01.05.2017, 20:30 Uhr
Di. 02.05.2017, 20:30 Uhr

SPIELORT

PATHOS Theater

 

FOTO

© Foto: Gage Skidmore/Creative Commons. Grafik: Kommando Pninim