Suche

WORKSHOP TOURMANAGEMENT
Tourmanagement für Tanz- und Theaterschaffende

Tourmanagement für Tanz- und Theaterschaffende

Als Kompanie zu Gast bei Fremden = Chance und Herausforderung

Dieser Workshop mit Gesine Geister schafft einen Einblick in die Feinheiten des Tourmanagements und gibt Tanz- und Theaterschaffenden und angehenden Tourmanagern das nötige Wissen an die Hand, um ein Stück erfolgreich touren zu lassen.

  • Wann: 10.06.2016 / 14 - 17 Uhr
  • Ort: Probenraum im Import Export
  • Kosten: 10 Euro
  • Anmeldung mit kurzen Motivationsschreiben an: m.wurm@tanzbueromuenchen.de

Schwerpunkte des Workshops:

  • Aufgaben und Eigenschaften einen guten Tourmanagers  - als Kompanie zu Gast bei Fremden = Chance und Herausforderung
  • Was ist alles zu organisieren und klären im Vorfeld, während der Tour und danach (Checklisten und Zeitpläne)
  • Kommunikation – mit wem muss was wann abgesprochen werden
  • Veranstalterverträge und Technical Rider
  • Akquise / Distribution

Der Workshop findet in Zusammenarbeit mit dem Pathos Theater München statt.

Biografie der Referentin

 

Gesine Geister,
geboren 1976 in Neuenbürg, aufgewachsen in Bari (Italien) und Karlsruhe, begann nach dem Abitur zunächst eine Ausbildung in Bühnentanzpädagogik an der Hochschule der Künste in Arnhem (Niederlande). Ihr persönliches Interesse führte sie jedoch bald an die Universität Passau zum Studium der Sprachen-, Wirtschafts- und Kulturraumstudien („Kulturwirt“) mit Schwerpunkt Frankreichstudien. Neben Seminaren in interkultureller Kommunikation und dem Nebenfach Kunstgeschichte widmete sie sich hier bereits intensiv dem Bereich Kulturmanagement. So war sie Mitbegründerin der Kulturgruppe an der Fakultät, in deren Rahmen sie Workshops und Vorträge mit namhaften Referenten zu Kunst- und Kulturmanagement organisierte, wie beispielsweise zu Sponsoring u.a. mit Sissy Thammer von den Bayreuther Jugendfestspielen oder dem Leiter des Rheingau Musikfestivals.

 

Nach ihrem Diplom-Abschluss stieg sie 2003 nahtlos in München bei JOINTADVENTURES ein, einem international agierenden Veranstalter für zeitgenössischen Tanz. Dort übernahm sie zunächst als Produktionsleiterin die Organisation des internationalen Festivals und Workshopprogramms TANZWERKSATT EUROPA. Parallel baute sie die Distribution und das Tourmanagement für die britische Choreografin Rosemary Butcher auf. Zunächst tourte sie das Stück „WHITE“, später kamen „Woman & Memory“ sowie andere Stücke/Künstler (Charles Linehan u.a.) hinzu. So akquirierte und organisierte Gesine Gastspiele u.a. am Tanzquartier Wien, Kampnagel Hamburg, in Zagreb, Ludwigshafen, Kopenhagen, Angers, Paris, Montréal, bis hin zur Tate Modern in London.

 

Neben ihrer Tätigkeit als Produktionsleitung und Tourmanagerin für Rosemary Butchers internationale Produktionen war sie bei JOINTADVENTURES als Projektleitung weiterhin für die TANZWERKSTATT EUROPA und ACCESS TO DANCE – sozusagen „auf der anderen Seite“, der des Veranstalters – zuständig, von Mitarbeit bei der Konzepterstellung und kuratorischen Vorbereitung bis zur organisatorischen Umsetzung. Für alle Projekte fiel auch die Drittmittelbeschaffung und Antragstellung für Fördergelder, sowie die Akquise und Betreuung von Kooperationspartnern in ihren Bereich.

Die Neugier, über den Tellerrand zu schauen und Neues zu lernen, führte Gesine nach 10 guten Jahren bei JOINTADVENTURES 2013 in eine neue Branche und Tätigkeit: Sie ist seitdem als Marketingreferentin beim BERGVERLAG ROTHER tätig, wo sie von Anzeigenplanung und –gestaltung über Vertriebsaktionen bis hin zu Werbepartnerschaften und Messen sowie Social Media Aktivitäten den gesamten Bereich des Marketings betreut.

TAG / UHRZEIT
Fr. 10.06.2016, 14:00 Uhr