Suche

Mammals (AT)
Ein Projekt von Christians//Schwenk

Wir haben etwas für euch erarbeitet.
Zwischendurch wird gesprochen.
Und es darf gelacht werden.

 

We've been working out something for you.
In between somebody and some bodies speak.
And it’s ok to laugh.

 

In komisch-kontroversen Körperstudien verformen sich Körper.
Wir haben gearbeitet und stellen uns zur Disposition.
Mit den konkret anwesenden Körpern hinterfragen wir neoliberale Machtmechanismen und suchen nach alternativen Handlungssträngen.

 

Wir greifen an, lassen uns angreifen und ergreifen unser Publikum.

BETEILIGTE

Konzept, Performance: Marja Christians, Isabel Schwenk // DISCOURSE+CONTENTkollektiv: Golschan Ahmad Haschemi, Carolin Gerlach, Julia*n Meding // Lichtdesign: Dennis Kopp // PRO.team: Denise Biermann, Linda Sepp, Isabella Kammerer // Kooperation: Ayelén Cantini // cobration: cobratheater.cobra

 

Gefördert von: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Stiftung Niedersachsen, Friedrich-Weinhagen-Stiftung

VORSTELLUNGEN
Mi. 11.05.2016, 20:30 Uhr
Do. 12.05.2016, 20:30 Uhr
Fr. 13.05.2016, 20:30 Uhr

FOTO

© Lea Weber-Schäfer