Suche

EXPERIMENT STADTALLTAG: Handeln im Jetzt und Hier
Ein Projekt von Stadt als Campus e.V.

In fünf Zukunftsstudios in fünf Städten wird mit verschiedenen Formaten des Austauschs und Miteinanderarbeitens thematisiert, wie neue kooperative Verantwortungsgemeinschaften, reflexive Stadtgesellschaften und nicht zuletzt lebenswerte Städte und Quartiere entstehen können – und wie aktivierende Stadtentwicklung im Alltag funktioniert.
Die Zukunftsstudios machen Halt in Dessau-Roßlau, Hamburg, Offenbach, München und Bochum und werden jeweils vor Ort mit einem Partner aus dem Netzwerk Stadt als Campus ausgerichtet. Jede Stadt steht für eine spezielle Problemlage, die aber auch in anderen Städten zu finden ist, und wird so zum Brennglas für die Diskussion. Lokaler Partner in München ist die TU München, Lehrstuhl sustainable urbanism.


Im Pathos Theater treffen externe und lokale Fachleute und Engagierte zusammen, stellen Haltungen, Ideen und Projekte vor, diskutieren in verschiedenen Talk-Formaten über aktuelle Fragestellungen und Aufgaben in diesem Kontext und arbeiten zusammen an Ideen für die Stadt.


Initiatoren und Moderatoren: Sally Below und Martin Kohler

Die Zukunftsstudios zum EXPERIMENT STADTALLTAG sind eine Kooperation des Stadt als Campus e.V. mit der HafenCity Universität Hamburg, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt


Der Eintritt ist frei.

Bitte melden Sie sich unter zukunftsstudio-muenchen@stadt-als-campus.de an.

Mehr Informationen finden Sie unter www.experiment-stadtalltag.de

Initiatoren und Moderatoren: Sally Below und Martin Kohler

 

Die Zukunftsstudios zum EXPERIMENT STADTALLTAG sind eine Kooperation des Stadt als Campus e.V. mit der HafenCity Universität Hamburg, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt

Der Eintritt ist frei.

 

Bitte melden Sie sich unter zukunftsstudio-muenchen@stadt-als-campus.de an.

Mehr Informationen finden Sie unter www.experiment-stadtalltag.de

VORSTELLUNG
Fr. 16.10.2015, 15:00 Uhr