Suche

Städtelabor

Das STÄDTELABOR ist eine Initiative, die die Festivals der Freien Szenen Berlin (PAF−Performing Arts Festival), Hamburg (HAUPTSACHE FREI), Baden-Württemberg (6 TAGE FREI, Stuttgart) und München (RODEO) – zusammenbringt und den Austausch zwischen Künstler*innen aus den lokalen Szenen fördert.

Vom 3. bis 8. April 2017 wird das STÄDTELABOR erstmalig in Stuttgart zu 6 TAGE FREI eingerichtet.

Künstler*innen aus den vier lokalen Partner-Szenen erhalten Gelegenheit, das Festival zu begleiten und sich zu vernetzen.

Je zwei Künstler*innen aus dem Einzugsbereich der vier Festivals können am STÄDTELABOR teilnehmen. Die ausgewählten Künstler*innen erhalten einen Festivalpass. Fahrt- und Unterbringungskosten werden von 6 TAGE FREI übernommen.

Bewerben können sich alle freischaffenden Künstler*innen aus Hamburg, Berlin, München und Baden-Württemberg, die Zeit und Interesse haben, am STÄDTELABOR in Stuttgart teilzunehmen.

Bewerbungen (Kurzbiografie (Fließtext) und eine Darstellung aktueller Produktionsformen und Projektinhalte (max. eine Seite) können bis zum 31.01.2017 an Aliki Schäfer von Theater Rampe geschickt werden (frei[at]theaterrampe.de)

Weitere Informationen findet Ihr in der Ausschreibung.