Suche

Klein, Julian

Der Regisseur und Komponist Julian Klein ist Leiter des Instituts für künstlerische Forschung Berlin und lehrt Regie an der Universität der Künste Berlin. Er war Gastwissenschaftler an der Universität Leipzig, der Freien Universität Berlin und seit 2015 an der Concordia University Montréal. Seit seiner Gründung im Jahr 2010 ist er Mitglied des Editorial Board des Journal for Artistic Research. Julian Klein war Mitglied der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina (2003-2008). Er studierte Komposition bei Reinhard Febel, Nigel Osborne, Heiner Goebbels und Wolfgang Rihm sowie Musiktheorie, Mathematik und Physik und war während des Studiums Regieassistent und Bühnenkomponist am Niedersächsischen Staatstheater Hannover (Intendanz Ulrich Khuon).

Seine Werke und Inszenierungen waren u. a. zu hören und zu sehen im Hessischen Rundfunk, Deutschlandradio, Haus der Berliner Festspiele, Hebbel am Ufer Berlin, in den Sophiensælen Berlin, im Theaterhaus Stuttgart, Ballhaus Ost Berlin, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt am Main, Museum für Naturkunde Berlin, Radialsystem V und an der Schaubühne am Lehniner Platz Berlin. Die Inszenierung von „Hans Schleif“ mit Matthias Neukirch am Deutschen Theater Berlin wurde 2011 für den Friedrich-Luft-Preis nominiert und zu zahlreichen Gastspielen eingeladen, u. a. nach Hannover, PoznaƄ, Edinburgh, Linz, Paris, London, Prag und zur Biennale nach Venedig. Seit der Spielzeit 2015/2016 ist diese Produktion regelmäßig am Schauspielhaus Zürich zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

weitere Informationen finden Sie unter: http://www.artistic-research.de