Suche

von Rosenberg Lipinsky, Dorothée

Diplom KostümDesignerin

ist in Münster (Westf.) geboren und in Arnsberg, Mailand und Darmstadt aufgewachsen.

Während ihrer Lehre zur Damenschneidergesellin verbrachte sie ihre Freizeit in der OpernStatisterie am Staatstheater Darmstadt.
An der FH Hannover, FB Kunst & Design studierte sie Modedesign. Nach ihrem Diplom im ModeDesign studierte sie bei Prof. Maren Christensen  Kostümdesign.
Während des Studiums entstanden Kostüme z.B. für die Operette „Der Vetter aus Dingsda“ an der Oper Nürnberg, für „F.A.U.S.T“ des Jugendtheaters PFÜTZE in Nürnberg( Bayerischer Jugendtheaterpreis 2000).
Von 2001 – 2003 war Dorothee feste Kostümassistentin am Bayerischen Staatsschauspiel München
(Produktionen von Dorn/Rose // Kroetz// Hube // Goerde// Kroesinger// Langhoff).
Seit 2003 ist sie freiberufliche  Kostümdesignerin.
Im Jahre 2005 entwickelte sie das label „rosenberg“ mit  Taschen/Accessoires aus gebrauchten Fahrradschläuchen// www.designerlei.de. Dadurch kam es 2010 zur Mitarbeit als Autorin an der Ausgabe „recycled“ im HAUPT Verlag.

 



Produktionen am PATHOS

  • „wie ich mich in einen apfel zurückzog“ // Leitung: Velhagen/ te Kock// Bühne/ Kostüm // 2004
  • „winterreise ohne flügel“ (schubert/müller) // R. Eggenhofer // Bühne/ Kostüm // 2005
  • „das dreissigste Jahr“ // Kooperation mit Theater Basel // R. Ramin  Anaraki // Kostüm/Bühne // 2010/2011
  • „Wurzelsuche“ // Kooperation mit Drama Graz// mit Katja Brenner, Sophie Engert, Vanessa Jeker//  Kostüm/ Bühne // 2010
  • „Töchter“ // mit Katja Brenner, Sophie Engert, Vanessa Jeker // Kostüm/Bühne // 2009
  • „google my goggles“ // R. Antje Schupp //Kostüm/Bühne // 2009
  • „Tod & Tourist“ // Text: Schrettle Regie: Witte // Pathos im Schwere Reiter // on tour: Köln, theaterszene europa 05/2008 // Graz Schauspielhaus 06/ 2008 // Bühne/Kostüm // 2008
  • „drei Musketiere“ // R. Krietsch-Matzura // Bühne/Kostüm // 2007
Weitere Informationen finden Sie unter:

Weitere Informationen zu Dorothée von Rosenberg Lipinsky finden Sie unter www.designerlei.de.