Suche

von Westphalen, DAvid

Geboren 1981; studierte 2004-2009 in Hildesheim Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis; Experiment und Wissenschaft an der Universität, v. a. an der Schnittstelle Performancetheater/Philosphie. Gemeinsam mit Corinne Maier kuratierte er in der Spielzeit 2005/06 die Spielstätte „NACHTBAR“ am Stadttheater Hildesheim mit eigenen Shows und Gästen und wirkte als Darsteller, Regisseur und Dramaturg an Theaterprojekten im Kontext von Universität, Stadttheater und Freier Szene mit. Zwischen 2009 und 2011 arbeitete er in Berlin an einer systemtheoretisch informierten Ethik der Situation zwischen Zuschauer*innen und Performer*innen. Seit 2012 lebt er als Familienvater in München.

David von Westphalen ist Autor von Glossen, Rezensionen, Essays und Features für BR, SWR, WDR und Deutschlandradio Kultur. 2012 gestaltete er gemeinsam mit dem Dramaturgen Matthias Günther im Schauspielhaus der Münchner Kammerspiele das 360-Grad-Hörspiel „50 Blicke". 2013 schuf er zur Eröffnung der Schaustelle der Pinakothek der Moderne die Audioinstallation „Das Museum" und das Sounddesign für die Produktion „América“ an den Münchner Kammerspielen. In der Spielzeit 2015/2016 war David von Westphalen Dramaturg am Münchner Volkstheater. Seit 2013 ist er Gastdozent für zeitgenössische Theaterformen an der Otto-Falckenberg-Schule München.

PRODUKTION AM PATHOS
Weitere Informationen finden Sie unter:

http://davidvonwestphalen.blogspot.de/