Suche

Heiligers, David

David Heiligers, geboren 1984 in Karlsruhe, studierte Theaterwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur, Psychologie und Spanisch an der LMU München. Nach seinem Abschluss war er von 2010 bis 2012 Regieassistent an den Münchner Kammerspielen, anschließend bis 2013 in gleicher Funktion am Maxim Gorki Theater Berlin – eigene Regiearbeiten an beiden Häusern. Danach freiberufliche Tätigkeit im Regie- und Dramaturgiebereich, u.a. für die Berliner Festspiele, sowie als Autor. Seit der Spielzeit 2014/15 ist er fester Dramaturg am Münchner Volkstheater.

 


BETEILIGUNG

I N S O M N I A (2014) war nach L A M E N T O (2011) die zweite freie Zusammenarbeit von Performern und Künstlern rund um das Kern- und Konzeptteam Jil Bertermann, David Heiligers und Pascale Martin. Ausgehend von Werk und Leben einer großen Dichter- und Schriftstellerpersönlichkeit – wie Sylvia Plath oder Dylan Thomas – nähert sich die Gruppe assoziativ, performativ und musikalisch großen zeitlosen Themen des Lebens an. Im Zentrum der Arbeit stehen dabei das Agieren mit theaterfremden Texten, das Entdecken neuer Spielformen in der bewussten Gegenüberstellung mit anderen sowie eine direkte Begegnung mit dem autarken Zuschauer und mehreren (nicht-theatralen) Spielorten als Teil der Inszenierung.

Weitere Informationen finden Sie unter: