Suche

Mansouri, Mandana

Mandana Mansouri wurde 1985 in Aachen geboren. Ihr Bühnendebüt mit 14 Jahren war die Rolle der Anne Frank im Theater 99 Aachen. Es folgten Engagements als Jugendliche am Stadttheater Aachen und Grenzlandtheater. Mandana studierte Schauspiel an der „Hochschule für Musik und Darstellende Kunst“, sowie an der „École Superieure d'Art Dramatique de la Ville de Paris“ (Staatl. Schauspielschule von Paris). 2008-2010 war sie Ensemblemitglied an der Württembergischen Landesbühne Esslingen und spielte u.a., Alkmene in „Amphytrion“ von H. von Kleist, ErsteLiebe/Engel der Verzweiflung in „Der Auftrag“ von H. Müller und Marie in „Der Fremde“ von A. Camus. Gastengagements am Schauspiel Bochum, (Kreusa in „Medea“ inszeniert von Fahdel Jaibi) sowie dem Prinzregenttheater Bochum (Anna Karenina in „Anna Karenina“ von Armin Petras) führten sie nach NRW. Von 2010 bis 2015 arbeitete Mandana Mansouri als freie Sprecherin für den WDR sowie SWR. In München stand sie 2016 im Rahmen von Schnell&Schmutzig zum ersten Mal im Import/Export auf der Bühne mit der Performance „Selbstoptimierung & Weltuntergang“.

PRODUKTION AM PATHOS
Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.mandanamansouri.de/hallo/