Suche

DIE ZEIT IST EIN ARSCHLOCH
Cora Frost & Gert Thumser

Die beiden sind ein Paar wie Cäsar und Kleopatra, Cäsar und Brutus, Stan Laurel und Oliver Hardy, Ginger und Fred. Sie nehmen den Kampf auf mit der Zeit. Neue Dinge wachsen aus den Ur-Moosen, gründen.
Was wartet auf uns? Wer weiß das schon. Wenn das All aus Musik ist, dann lasst uns doch einfach die kleinen Köpfe schmücken und ins All nicken. Schluss mit den ewigen schmerzhaften Kämpfen!
Gert Thumser, die furchterregende Monumentaldiva, und die Absurdpoetin Cora Frost, berühmt für ihre antitheatralischen Guerillaproduktionen, kehren wie Partisanen an die Vergnügungsfront zurück. Sie führen uns aus der Unterwelt zurück ins Licht, durch ein Zeitloch zu ewiger Jugend, Schönheit, Musik … und zum Vergessen. Lasst uns ihnen folgen, in Musik.
Vielleicht stoßen noch andere Gestalten zu ihnen, Verlorene der Milchstraße. Sternbilder werden lebendig, oder Götter steigen zu ihnen herab. Niemand weiß, was an diesem Abend passieren wird. Nur umdrehen darf man sich nicht, sonst ist alles vorbei. Das Licht erlischt. Für immer. Also folgen Sie ihnen, vorsichtig und denken Sie daran: Zeit ist ein Arschloch!

BETEILIGTE

Von und mit: Cora Frost, Gert Thumser und Gästen // Ton, Licht: Sven Ihlenfeld, Propellersound

 

Gefördert von meinen Freunden

TICKETS: unter München Tickets und Tickets an der AK (Normalpreis: 19 €, Ermäßigt: 14,-€)

 

VIDEO: YouTube

KRITIK: Süddeutsche

VORSTELLUNG
So. 07.06.2015, 20:30 Uhr

FOTOS

©Sven von Lilienfeld