Suche

IM RAHMEN VON URBAN 16 - SOMEWHERE ELSE BUT NOW
Einblicke in das Projekt von Pandora Pop

Wir wollen etwas erleben! Mit dem Rad um die Welt fahren, die Nacht durchfeiern oder Vögel beobachten. Den Alltag hinter uns lassen, uns selbst spüren. Wir sehnen uns nach einzigartigen Erlebnissen. Nach Authentizität und Abenteuer. Wir leben den Moment. Und: wir teilen ihn!

 

Im Netz wird das individuelle Erlebnis durch die Dokumentation nutzbar gemacht, die Selbsterfahrung in Produktivität übersetzt. Denken wir die möglichen Kommentare unserer Follower beim Gestalten eines Momentes bereits mit? Wo sind wir, wenn nicht im Jetzt?

 

2014 brach Aaron Austin-Glen mit dem Fahrrad von London nach Australien auf. Während der Reise hat er seine Erlebnisse dokumentiert und online gestellt. 2016 werfen Pandora Pop einen sehnsuchtsvollen Blick auf sein Abenteuer, welches sie selbst gerne erlebt hätten. Mit Hilfe von Green Screen, Film-Animation, Live-Sampling und szenischen Versuchsanordnungen erzählen sie seine Erlebnisse nach und machen sie zu ihren eigenen.

 

Pandora Pop machen Theater, Performances und (Video-)Installationen, die Methoden populärer Kultur mit performativer Darstellungspraxis verbinden. Die Arbeitsweise ist kollektiv und experimentell.

 

Im Rahmen von URBAN 16 geben Pandora Pop einen Einblick in den Probenprozess ihrer Produktion, welche Ende Oktober am PATHOS München Premiere feiern wird.

 

Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, den Bezirk Oberbayern und die Münchner Kammerspiele.

Gefördert durch das Kulturreferat der Stadt München. Bezirk Oberbayern und die Kammerspiele München.

Offene Probe

 

Eintritt frei

VORSTELLUNGEN
Fr. 22.07.2016, 16:00 Uhr
Fr. 22.07.2016, 19:30 Uhr

URBAN 16

weitere Infos zum Fest der Kunst im Kreativquartier
www.urban-kreativquartier.de